Was ist Coaching? Definition, Ablauf & Infos

Auch wenn die Situation verworren sein mag – ich begleite Sie auf Ihrem Weg zum Ziel.

Der Begriff „Coaching“ wird in vielen Bereichen und in diesen sehr unterschiedlich verwendet, deshalb möchte ich Ihnen mein Verständnis für den Sinn und  den Prozess des Coachings an sich vorstellen.

Was ist Coaching?

  • Coaching beschäftigt sich mit Ihrem Thema, das Sie beschäftigt und bremst.
  • Der Blick geht in die Zukunft und weg von der Vergangenheit.
  • Es geht nicht um das Problem, sondern um die Lösung.
  • Coaching beruht auf einer tragfähigen Beziehung zwischen Coach und Coachee – es gibt kein Beziehungsgefälle.
  • Coaching ist zeitlich begrenzt mit dem Ziel die Fähigkeiten in der Selbstreflexion und dem Selbstmanagement zu stärken.
  • Coaching ist keine Therapie.
  • Coaching hilft dabei, Chancen in Konflikten und positive Aspekte von Konflikten zu erkennen
  • Coaching ist lösungs- und zielorientiert.

Gerne können Sie sich auch hier meinen Flyer zum Coaching downloaden.

Die Definition von Coaching nach dem DVCT* lautet:

„Professionelles Coaching setzt ganz auf die Entwicklung individueller Lösungskompetenz beim Coachee. Dieser bestimmt das Ziel des Coachings.

Der Coach verantwortet den Prozess, bei dem der Coachee neue Erkenntnisse gewinnt und Handlungsalternativen entwickelt. Dabei wird dem Coachee die Wechselwirkung seines Handelns in und mit seinem Umfeld deutlich.

Coaching ist als strukturierter Dialog zeitlich begrenzt und auf die Ziele und Bedürfnisse des Coachees zugeschnitten.

Der Erfolg von Coaching ist messbar und überprüfbar, da zu Beginn des Coachings gemeinsam die Kriterien der Zielerreichung festgelegt werden.“

*Deutscher Verband für Coaching und Training

Wann ist ein Coaching hilfreich?

  • Haben Sie das Gefühl, nicht vorwärts zu kommen?
  • Bremst Sie etwas aus?
  • Sind Sie mit Ihrer Situation unzufrieden?
  • Möchten Sie ein Ziel erreichen und wissen nicht wie?
  • Haben Sie einen inneren Konflikt und möchten diesen Lösen?
  • Möchten Sie sich im Leben weiterentwickeln?
  • Stecken Sie in einer Kriese?
  • Möchten Sie Ihre Mitarbeitenden unterstützen und fördern?

Können Sie eine Frage mit „Ja“ beantworten? Dann kann ein Coaching genau das Richtige für Sie sein.

Ist Ihr Thema nicht aufgeführt oder Sie sind sich unsicher? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme – ich berate Sie gerne.

Warum einen Coach?

„Ich schaff das schon alleine.“
„Das bisschen Stress, das geht schon.“
„Naja, sind ja nur noch 20 Jahre bis zur Rente, die werde ich schon durchstehen.“
„Mein Ziel erreiche ich schon – irgendwann. Ich habe ja einen guten Vorsatz.“
„Mitarbeitende führen – geht schon.“
„Life-Work-Ballance schaff ich auch noch…“
„Harte Einsätze und schwierige Patient:innen muss ich halt aushalten.“

Aber wie?

 Es liegt in der Natur des Menschen, erst mal alles selber schaffen zu wollen. Sucht man sich einen Coach, bedeutet es doch sich selbst einzugestehen, dass man in herausfordernden Situationen Unterstützung brauchen könnte. Dem könnte der eigene Stolz entgegen stehen, oder auch die Befürchtungen der Wahrnehmung nach Außen. Deshalb mag dieser Begriff für einige einen negativen Beigeschmack haben.

Wechselt man jedoch den Blickwinkel, kann man auch sagen:
Jemand der sich selbst gegenüber ehrlich ist und gefestigt genug ist, sich mit sich selbst zu beschäftigen wendet sich an einen Coach.

Was macht ein Coach?

Als Coach…

  • …rege ich Sie zur Selbstreflexion an.
  • …stelle ich Fragen, die zum Nachdenken anregen.
  • …unterstütze ich Sie bei Fragen und Problemen.
  • …rege ich die Ziel- und Lösungsfindung an.
  • …begleite ich Ihre persönliche Weiterentwicklung.

Grundprinzipien des Coachings

Vertraulichkeit
Im Coaching werden persönliche Themen der Coachees angesprochen. Diese können privater als auch beruftlicher Natur sein. Im Sinne der Beziehung auf Augehöhe sichere ich Ihnen absolute Diskretion zu, damit Sie sich sicher und geborgen fühlen und effektiv an Ihrem Thema arbeiten können.

Neutralität des Coaches und Selbstverantwortlichkeit der Coachees
Als Coach verstehe ich mich als neutraler Begleiter auf Ihrem Weg. Ich bin für den Prozess des Coachings verantwortlich und Sie für die Themen, die sie mitbringen. Ich unterstütze und begleite Sie auf Ihrem Weg zum Ziel.

Offenheit für Neues
Um Sie in Ihrer Entwicklung, der Lösungsfindung, dem Weg zum Ziel und der Ressourcenaktivierung zu unterstützen, nutze ich in den Coachingsitzungen verschiedenen Methoden. Diese können am Anfang etwas sonderbar erscheinen und entfalten manchmal ihre Wirkung erst im weiteren Verlauf. Lassen Sie sich darauf ein. Gerne gestalte ich die Interventionen für Sie transparent, so dass Sie sicher sein können, dass ich keine manipulativen Methoden verfolge.

Bereitschaft zur Entwicklung
Coaching ist ein Prozess der die persönliche Entwicklung unterstützt. Das bedeutet auch mal dahin zu schauen, wo es weh tut oder unangenehm ist, aber auch in die Zukunft zu blicken und den persönlichen Weg zu entwickeln.

Wie läuft ein Coaching ab?

Zu Beginn

…führen wir zur Abstimmung der Rahmenbedingen ein Vorgespräch durch, in dem wir die Rahmenbedingungen besprechen. Dieses kann persönlich, telefonisch oder auch online erfolgen.
…erstellen Sie eine Themensammlung für die weitere Bearbeitung in den Coachingsitzungen. Hierzu erhalten Sie von mir ggf. schon erste Arbeitsblätter oder Fragestellungen.

In den Sitzungen…

…definieren Sie ihr(e) Ziel(e). Manchmal kann es sein, dass die Ziele auch erst im Verlauf der Sitzungen klarer werden, deshalb wird zu jeder Sitzung die Aktualität der Ziele kontrolliert und einzelne Sitzungsziele festgelegt.
…arbeiten Sie persönliche Ressourcen mit Hilfe verschiedener Methoden heraus, die Sie in Ihren Veränderungsprozessen und der Zielerreichung unterstützen.
Eine Aufzählung aller Methoden würde den Rahmen sprengen. Ich nutze jedoch systemische Ansätze, arbeite gerne mit verschiedenen Aufstellungen, sowie dem „Inneren Team“ nach Friedemann Schulz von Thun. Nach weiteren Methoden können Sie mich gerne fragen.

Zwischen den Sitzungen…

…beschäftigen Sie sich weiterhin mit sich selbst. Hierzu stelle ich Ihnen Hausaufgaben zur Verfügung, die Sie dafür gerne nutzen  können.

Rahmenfaktoren des Coachings

Sitzungen und Termine:

  • Vereinbaren wir individuell, nach Ihren Möglichkeiten.
  • Können auch Abends oder am Wochenende statt finden.
  • werden in der Dauer, Frequenz und Anzahl auf ihre Themen angepasst.

Räumlichkeiten

  • Sollten Sie einen Raum haben, in dem wir ungestört sind und der genügend Platz für Moderationsmaterialien bietet, komme ich gerne zu Ihnen.
  • Wenn Sie lieber den neutralen Rahmen haben möchten oder keinen Raum zur Verfügung haben, kümmere ich mich darum.
  • Sollte Ihnen das Präsenzformat zu umständlich sein, können wir die Coachingsitzungen auch gerne online durchführen.

Kosten:

  • Je nach den individuellen Rahmenfaktoren vereinbaren wir einen Stundensatz á 60 Minuten oder bilden ein Gesamtpaket. Hierum kümmern wir uns im Vorgespräch.
  • Der Rahmen meiner Stundesätze bewegt sich zwischen 80 und 200 Euro.
  • Mein Ziel ist es, dass Coaching allen zugänglich ist, weshalb ich meine Stundensätze auch den persönlichen Situationen meiner Coachees anpasse.

Ihr Coach: Raphael Stekl

zertifiziert beim Europäischen Hochschulverbund

Schreibe einen Kommentar